Perfekter Reisebegleiter – Die Beauty Bag von Maxwell Scott

Ciao aus Bella Italia! Gerade verbrachte ich wunderbare und sehr entspannte Ferien mit meiner Familie am südlichen Gardasee.  Endlich viel Zeit zum Lesen und Entspannen, für gutes Essen, guten Wein und massenhaft „Quality Time“ mit Mann und Töchterchen. Etwas Beauty darf da natürlich auch nicht fehlen… jedoch habe ich einmal versucht wirklich nur das Allernötigste einnzupacken… denn weniger ist mehr, auch was das Reisegepäck angeht.

Mein treuer Begleiter auf allen meinen Reisen der letzten Monate ist die große  Duno Kulturtasche* von Maxwell Scott aus dunkelbraunem Leder. Die ist wirklich geräumig, toll verarbeitet und sehr praktisch, da sie im geöffneten Zustand nach oben aufgeklappt wird und so auch stehenbleibt. Da ist alles sofort griffbereit. Es passt mein gesamtes Beauty-Reisesortiment in normalen Größen in die Tasche… also kein Grund für mich auf die kleinen Reisegrößen auszuweichen.

Jetzt aber zum Inhalt. Es sind wirklich meine absoluten Essentials mitgekommen, ohne alle möglichen Extras die daheim im Badezimmer noch so herumstehen und hier und da zum Einsatz kommen. Unten habe ich Sie einmal nebeneinander aufgereiht.

IMG_4129

image
image
image

Von links nach rechts erst in der oberen Reihe:

1. Kanebo Sensai Silk Softening Lotion in Moist: Ich benutze seit ca. 4,5 Jahren die Produkte von Kanebo, probiere immer wieder  einmal etwas anderes aus, komme aber IMMER wieder zurück zu der zweistufigen Sensal Silk Pflege. Wirklich das Beste was ich bisher verwendet habe. Einte tolle Feuchtigkeitspflege  die sehr ergiebig ist.

2. Clarins Baume Beauté Eclair: Für ein kleines Extra an Ausstrahlung und Glow ist Clarins super. Ich verwende Sie immer einmal unter dem Makeup nach der Pflege oder einfach wenn am Abend ausgehe, bevor ich mein Makeup auffrische.

3. Caudalie Eau de Beauté : Das ist das erste was morgens nach Wasser und Reinigung auf meine Haut kommt. Die Ätherischen Öle wie z.B. Rosmarin machen mich sofort (naja sofort ist relativ … den Rest besorgt dann ein Espresso) munter.

4. Kanebo Sensai Silky Puryfiying Silk Peeling Powder: Ein Enzympeeling ohne Peelingkörner in Pulverform das mit etwas Wasser aufgeschäumt wird. Ich lasse es immer auf der Haut einwirken und schäume es dann erneut auf. Meine Haut ist danach wirklich quietschsauber und saugt die Pflege danach regelrecht auf. Man braucht nur sehr kleine Mengen vom Peelingpulver und damit reicht es wirklich eine Ewigkeit.

5. Kanebo Sensai Silk Emulsion in Moist: Der Zweite Pflegeschritt nach der Lotion. Beides zusammen wirklich mein „Heiliger Gral in Sachen  Pflege“: Fettet nicht, spannt nicht, zieht total gut ein und macht eine richtig pralle, durchfeuchtete Haut.

6. Hermès Un Jardin sur le Nil: Einer meiner liebsten Sommerdüfte. Riecht zitrusfrisch und grün. Irgendwie wie ein Caipirinha zum Aufsprühen nach ganz vielen Limetten. Ein schöner Duft gehört für mich einfach morgens zu meinem Beautyritual.

7. Nivea Q10 CC Cream: Statt Make up kommt auch einfach mal eine getönte Tagescreme zum Einsatz. Es muss ja nicht immer das volle Programm sein.

8. Aqua di Parma Blu Mediterraneo Arancia di Capri: Mein Sommerduft Favorit Nummer 2 der so herrlich nach Orangen, Zitronen und Mandarinen duftet. Sehr erfrischend. Nicht aufdringlich. Macht gute Laune!

Die Kosmetiktasche gibt es hier bei maxwellscottbags.com


 

*Diese Tasche wurde mir für diesen Artikel kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.