Frankfurt Interior

Die neuesten Trends auf der Heimtextil

Seit einer ganzen Weile suche ich schon nach neuen Sofakissen und einem passenden Bezug für meinen Stuhl HIER. Keine einfache Angelegenheit. Ich kann mich einfach nicht entscheiden (Wer Vorschläge hat… immer her damit.) Da kam die Einladung zum Bloggerrundgang und zur Pressevorabbesichtigung der Heimtextil 2013 Messe gerade recht. Ich habe mich heute inspirieren lassen und einige wahnsinnig tolle Sachen entdeckt.
Los ging es im sogenannten Trendbereich. Man hat für dieses Jahr vier verschiedene große Trends identifiziert und diese als vier verschiedene Persönlichkeitstypen vorgestellt: The eccentric, the geologist, the historian, the inventor. Die verwendeten Textilien stammen aus den aktuellen Kollektionen der Hersteller. Durch den Trendbereich führte uns Anne Marie Commandeur vom stijlinstitut amsterdam. Als erstes tauchten wir in den Bereich „the geologist“ ab: Eine dunkle, geheimnisvolle, neblige Höhle mit kostbaren Kristallen, viel Gold und vielen natürlichen Farben.

 

Weiter ging es mit dem nächsten Trendbereich: The historian. Orientalische Muster vereinten sich z.B. mit Gemälden im Tudorstil zur einer Art Kathedrale. Immerhin kann man den Fashion-Trend der gemusterten Kleider a la Mary Katrantzou nun auch auf Fußböden und andere Materialien ausdenen. Ich bin für den all over Look aus Kleid und Wohnung. Die perfekte Tarnung für daheim.

Die Bildschirmgemälde veränderten ständig ihr Gesicht.

Danach ging es im Trendbereich: The Inventor weiter. Eine Riesen Kugelbahn mit unzähligen Kettenreaktionen. Sehr witzig… aber was das nun genau ist… keine Ahnung!

Für das ARD Team musste ich dann auch noch mit meiner Kamara posieren… was man nicht alles mit macht.

Morgen geht es dann ausführlich mit meinem Lieblingstrend, weiteren Impressionen und einigen vielversprechenden Nachwuchsdesignern weiter.

No Comments

Leave a Reply