Stilklassiker – Der Max Mara Mantel aus Kamelhaar oder Kaschmir

Mode vergeht – Stil bleibt.

Diesem Motto folgend stelle ich meine persönlichen Stilklassiker und Lieblingsdesigner vor, die mich seit Jahren schon begleiten und die Basis meiner Garderobe bilden. Stücke an denen ich schon lange, lange Freude habe, die durch ihre hervorragende Qualität überzeugen und die immer wieder neu mit verschiedenen Accessoires kombiniert werden können.

Wenn ich mich so umschaue in den Onlineshops und Boutiquen, dann muss ich leider all zu oft feststellen, dass immer mehr fragwürdige Kreationen angeboten werden, die Qualität nicht stimmt oder der Preis in keinem Verhältnis mehr dazu steht. Sehr viel nouveau-riche-chic aller Orten. Die Reihe „Stilklassiker“ dient als kleine Orientierungshilfe durch den Dschungel der Online-Shops, als Slow Fashion Führer, zur Reduktion von Komplexität auf dem Gebiet der Mode sozusagen (hatte wohl das ein oder andere Luhmann Seminar zu viel an der Uni). Wer so wie ich eine eleganten eher klassischen Stil bevorzugt und weder wie ein Hausmütterchen noch  wie ein Fashionvictim aussehen will, ist hier genau richtig.

Den Auftakt der Stilklassiker macht der Max Mara Mantel. Meinen ersten Mantel von Max Mara Studio habe ich mir vor 10 Jahren von meinem ersten Gehalt nach dem Studium im Oberpollinger in München gekauft. Ein wirkliches „Investmentpiece“ – wie man so schön sagt. Kein Schnäppchen aber jeden Cent wert. Ein wunderschöner schwarzer einreihiger Mantel im Blazerstil aus 100% Kaschmir. Der Stoff hat einen unvergleichlichen Schimmer und diese wellenartige Struktur. Seit 10 Jahren bisher in jeder Herbst-Wintersaison im Einsatz. Nur in dieser Saison bisher noch nicht… denn ich kann ihn nicht mehr finden. Vielleicht in der Reinigung vergessen? Die Suche geht weiter aber ich stelle mich wohl besser darauf ein, Ersatz zu beschaffen.

Auf dem Titelbild von links nach rechts: Camel, Nude, Schwarz, Creme
iconAuch wunderschön: Grau

Seit dem Jahr 1981 wird der heute schon klassische Camel Coat von Max Mara in einem goldenen Braunton als Doppelreiher, etwas über knielang mit der Modellnummer 101/801 angeboten. Viele weitere Versionen sind inzwischen hinzugekommen. Ich persönlich finde dieses satte Karamellbraun wunderschön – allerdings steht es mir überhaupt nicht. An dunkelhaarigen oder rothaarigen Ladys sieht dieser Ton einfach nur traumhaft aus. Hellhäutige und blonde Damen lässt der Farbton leider meist etwas blass aussehen. Ein Creme, Nude oder Grau passt da viel besser. Schwarz geht immer. Ich persönlich mag die Versionen mit den Gürtel zum Binden lieber als die zweireihigen Varianten. Der wirkt femininer und nicht so kastig.

Unten meine beiden Favoriten:  Schwarz und Nude. Max Mara Mantel aus Kamelhaar

Übrigens ein weiterer Tipp von mir: Wissen welche Farben einen gut aussehen lassen, sich für eine handvoll entscheiden und dann dabei bleiben. Irgendwann nach ein paar Jahren „Wardrobebuilding“ passt alles zusammen. Ich habe schon ein ganzes Sammelsurium in Navy, Nude und Rosé zusammengestellt. Lässt sich hervorragend kombinieren. Hier nun einige Ideen für passende Accessoires zu den beiden Varianten.

Black + Rosé

Mantel hier Von Oben nach unten: Schuhe hier/ Tasche hier/ Stiefel hier/Tasche hier/ Schal hier
icon

Nude Look

Mantel hier/Hut hier/Tasche hier/Sonnenbrille hier/Schal hier/Tasche hier

Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links zu handverlesenen Partnerwebseiten, bei denen ich am Umsatz beteiligt werde.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.